Das NGZ Rechenzentrum

Anbindung im Rechenzentrum

Unser Rechenzentrum in Düsseldorf


Alle Server werden in unserem Rechenzentrum in Düsseldorf gehostet. An diesem Standort steht uns eine hervorragende Infrastruktur mit einem sehr hohen Sicherheitsstandard zur Verfügung.

Die Anbindung unserer Server an das Internet erfolgt über den 120 Gbit Backbone unserer Schwesterfirma fibre one networks. An diesem Backbone sind mehrere unabhängige Carrier (Arcor, Deutsche Telekom AG, Lambdanet, Colt, Cogent, Interoute Deutschland, ...) angeschlossen.
Außerdem bestehen Peerings mit nahezu allen bedeutenden Carriern an vielen Exchange Points wie z.b. dem DE-CIX und ECIX. Wir verfügen dadurch über eine direkte Verbindung zu allen namhaften Zugangsprovidern wie z.b. 1und1, Telefonica, Freenet, QSC und vielen mehr!

Durch eine vollautomatisierte Konfiguration und redundante Auslegung ist der Ausfall von einzelnen Carriern und Routern ohne Störung des laufenden Betriebs möglich.

Unser Backbone besteht aus mehreren redundant ausgelegten Cisco 7609 Routern. Die Router selbst sind in sich durch doppelt bzw. vierfach vorhandene Komponenten ausfallsicher ausgelegt und ermöglichen bereits durch ein Gerät eine sehr hohe Verfügbarkeit. Durch den Einsatz von Fall-Back Routern können wir unsere Netzverfügbarkeit auf nahezu 100% steigern.
Gallerie
Server Sicherheit
Die physikalische Sicherheit der Rechenzentrumsflächen hat einen hohen Stellenwert. Unsere Rechenzentren sind durch ein mehrstufiges Sicherheitssystem geschützt. Dies beginnt bei der vollständigen Umzäunung des Geländes mit S-Draht und endet an der Absicherung von Racks und Cages mit einem individuellem Zahlencode. Der Zugang zu den Rechenzentren ist nur autorisierten Kunden mit Zugangskontrolle möglich. Nicht autorisierte Personen können nur nach Freigabe durch berechtigte Kunden das Rechenzentrum betreten.

Alle relevanten Bereiche des Rechenzentrums sind mit einer Kameraüberwachung mit entsprechender Archivierung der Aufnahmen ausgestattet. Ebenfalls sind alle Gebäude mit einer Einbruch-Meldeanlage abgesichert; Alarme werden sowohl intern als auch an zwei unabhängige Sicherheitsunternehmen über dedizierte Alarmleitungen weiter gemeldet.

Keine Lagehinweise am Gebäude
Protokolliertes Zugangssystem durch Kartenleser
Abgestufte Zugangsberechtigungen
24/7 Objektüberwachung durch einen Sicherheitsdienst
Zusätzliche Sicherheit durch Cages und Racks mit Zahlencode
24/7 Videoüberwachung des kompletten Geländes und der Gebäude
Klimatisierung des Rechenzentrums
Redundante Klimasysteme in unserem Datacenter Düsseldorf sorgen für eine zuverlässige Kühlung der IT-Systeme. Redundante Klimaschränke sorgen dabei für eine konstante Temperatur zwischen 19 und 24 Grad und eine kontrollierte Luftfeuchtigkeit unter Einhaltung der ASHRAE-Standards für IT. Durch den Einsatz von freier Kühlung und Kalt-/Warmgang-Trennung arbeitet die Klimatechnik hocheffizient und umweltschonend. Die gesamte Klimatisierung wird rund um die Uhr über das Gebäudeleitsystem und getrennte Monitoring-Systeme direkt im Rechenzentrum überwacht. Leckagesensoren und Drucküberwachungen melden austretende Kühlflüssigkeit sofort.

Bis zu 2 kW Kühlleistung pro m² im Datacenter
Redundante Klimaschränke und Rückkühlwerke
Umweltschonende Kühlung mit Kalt-/Warmgang-Trennung und dem Einsatz von freier Kühlung
24/7 Überwachung der Klimatechnik und der Rohrleitungen
Copyright 2016 by United Gameserver GmbH. Alle Rechte vorbehalten.V3.1.5.1337